Montag, 24. März 2014

Sorry

Hey guys

Hier ist es mal wieder sehr ruhig. Das Tut mir zwar Leit aber ich muss sagen ich bin auf Reisen und da ist nicht immer Internet verfügbar. Doch lasst euch gesagt sein ich habe viel zu erzählen.
Nur so als vorab

I love Washington State!!!!!

Es ist so toll hier die Gegend die Leute und einfach alles. Wenn ich könnte würde ich sofort hier bleiben. Leider ist das ja nicht möglich.

Sobald ich wieder in Deutschland bin werde ich wieder mehr Zeit haben hier zu Post alle meine Erlebnisse in den letzten Wochen in den USA, meiner Reise und meinem Wiedereinleben in Deutschland.

Ich freu mich schon euch alles zu erzählen und zu zeigen was ich gesehen habe. 

Love Marie

Mittwoch, 19. März 2014

Seattle

Hallo

Heute melde ich mich aus Seattle Washington. Seit gestern Abend bin ich jetzt hier und mache Couchsurfing. Meine Hosts sind super lieb und auch Seattle ist super schön. Zumindest bei Tag. Nachts sind doch einige seltsame Menschen unterwegs. Aber der Rest der Menschen hier ist super nett. Viel netter als an der East Coast.
Die Space Needle konnte ich heute noch nicht besuchen, da ein Hubschrauber genau da neben abstürzen musste. Das heißt das alles was im Umkreis von einem Kilometer geschlossen ist.
Und wie ich mir gerade erklären hab lassen ist das so, weil des ein Unfall mit einem Aircraft war und die Amis bei allen Unfällen mit (fliegenden Untertassen) Flugzeugen gleich von einem Anschlag ausgehen. Danke 9/11!
Naja wie auch immer fangen wir besser nicht damit an sonst machen wir uns noch mehr Feinde.
Dafür habe ich heute endlich klären können das ich dann ab Samstag ein Auto habe und mir etwas mehr als nur Seattle an schauen kann. Auch mein Host in Port Angeles hat mir noch mal bestätigt das ich bei ihm für ein paar Tage bleiben kann.
Als das dann auch endlich geklärt war, habe ich mir noch die Waterfront von Seattle an geschaut und bin mit dem Great Wheel gefahren. Danach auf dem Heim weg habe ich noch (durch Zufall) diesen riesigen und unglaublichen Markt gefunden. So geil da muss ich noch mal hin. Ja und dann war der Tag auch schon um.

Hier sind mal noch ein paar Bilder.

Great Wheel










Samstag, 15. März 2014

Achterbahn

Hallo

Ich befinde mich in einer Achterbahn der Gefühle und Emotionen. Es ist ein auf und ab.
Das Ganze Good Bye sagen geht mir ziemlich nahe und die Ungewissheit mit dem Reisemonat hilft auch nicht wirklich. Doch immer wieder mischen sich auch Wut und Ärger mit rein. Die große Enttäuschung über die Familie wird immer stärkten und der Drang einfach abzuhauen wächst jede Minute. Das gute ist jetzt das ich wenigstens erst mal all das Geld was mir noch zusteht. Und wenn noch irgendwas kommt kann ich einfach gehen. Alle Sachen sind gepackt.

Die neue naja das gibt es nicht viel zu sagen. Sie ist sehr ruhig.

Lg Marie
 

Freitag, 14. März 2014

Es ist so weit

Hallo

Heute ist es soweit das neue AuPair soll heute Abend an kommen. Ich weiß nicht recht was ich davon halten soll. Kontakt hatten wir so gut wie keinen und sonst habe ich ihr gegenüber eher die Grundeinstellung das ich sie nicht mag. Warum naja eben weil ich sie nicht kenne und auch weil ich ja eigendlich nicht nach Hause will. Es ist einfach schwer das was ich mir hier über 2 Jahre aufgebaut habe abzugeben und die Angst ist groß das sie meine Erziehung der Kinder wieder ruiniert. Naja so ist das eben. Morgen um diese Zeit muss ich schon mit ihr arbeiten und dann werde ich sie wohl das ganze Wochenende auf dem Hals haben. Was ja eigendlich auch nicht Sinn und Zweck der Sache ist.
Naja wir machen das was wir immer am Wochenende machen. Sie kann gerne mit muss aber nicht. Außer sie ist doof dann brauch sie gar nicht erst mitkommen.

Ok ich bin Ehrlich ich habe keinen Bock auf die.

Donnerstag, 13. März 2014

Time is running

Hallo

Die Zeit rennt heute bin ich schon 2 Jahre in den USA.
2 Jahre mit viele auf und abs und einen Sache die ich bereue. Doch es ist fast vorbei. Alle Koffer sind gepackt und stehen bereit. Von einigen meiner Freunde habe ich mich schon verabschiedet und jetzt kommt dann noch das Reisen. Ich freue mich endlich hier raus zu kommen und noch einmal die Freiheit zu genießen, bevor es zurück nach Deutschland geht. Die Enttäuschung über die Familie wächst mit jedem Tag und ich bereue wirklich, dass ich nicht ins Rematch gegangen bin oder für das 2. Jahr die Familie gewechselt habe. Doch jetzt ist es eh zu spät und nur noch ein paar Tage.
Heute habe ich viele meiner Sachen noch zu Agnes gegeben denn bevor sie hier nur weg geworfen werden.
Das neue AuPair kommt morgen Abend und bekommt alles neu, was mich sehr ärgert denn sie bekommt all die Dinge, nach den ich seit 2 Jahren frage und nie bekommen haben. Ich fühl mich hier nicht mehr wohl ich will eigendlich nur noch weg, doch das kann ich nicht machen, leider bin ich zu nett, um einfach abzuhauen. Auch meine Betreuerin meint das ich einfach gehen soll wenn die mir jetzt noch dumm kommen. Und dank meiner Freunde habe ich auch auf jeden Fall einen Platz zum schlafen.

LG Marie

Dienstag, 11. März 2014

Taggt

Hallo 

Vor ein paar Tagen wurde ich von Bee getaggt mit dem Liebster Blog Award.

Das ganze funktioniert so:
  1. Verlinkt die Person, die euch nominiert hat.
  2. Beantwortet die 11 Fragen, die die Person euch gestellt hat.
  3. Sucht euch 11. Blogger, die unter 200 Follower haben und nominiert sie.
  4. Überlegt euch selbst 11 Fragen für eure 11 Nominierten.
Und das sind die Fragen die sich Bee überlegt hat:
  1. In welchem Buch wärst du gerne welche Charaktere und warum?

    Ganz klar Harry Potter den wer möchte nicht gerne Zaubern können und in Hogwarts zu Schule gehen.
     
  2. Was ist dir an deiner Familie besonders peinlich?

    Die dummen Witze meines Vaters.
     
  3. Was wäre dein Nummer 1 Tipp für lange Schul/Arbeitstage?

    Sucht euch was zu tun, denn wenn ihr was zu habt vergeht die Zeit schneller.
     
  4. Disney? Muss in der Kindheit oder nicht?

    Der Kindheit?  Wohl eher des Lebens ich schaue bis heute liebend gerne Disney Filme.
     
  5. Wenn du ein besonderes Detail an deinem Körper haben könntest (Krallen, Schlangengeruchssinn und Co) – welches denn?

    Ich wüsste nicht was ich besonderes haben möchte.
     
  6. Was ist dein absolutes Lieblingsgericht?

    Bratwurst mit Sauerkraut, Weißbrot und Butter

  7. Liebst du das Rampenlicht oder bleibst du lieber versteckt?

    Ich mag es vor Leuten zu sprechen, denn nur wer laut genug ist wird auch gehört.

  8. Was ist für dich der aller schönste Ort auf der großen weiten Welt?

    Mein Lieblingsort ist der Callenberger Berg.

  9. Was darf nicht für einen gemütlichen Abend fehlen?

    Gute Filme und eine warme Decke

  10. Was macht deinen Blog besonders, das ihn andere lesen sollten?

    Das kann ich nicht beantworten, um ehrlich zu sein bin ich im Moment mich zufrieden mit meiner Blog Performance der ganze Streß macht sich hier am stärksten bemerkbar. :( Sorry

  11. Denk dir eine eigene Frage aus, die du gerne beantworten möchtest.

    If you had your gun, would you shooted a the sky?

    Keine Frage zum beantworten eher eine philosophische Frage, die eine besondere Bedeutung für mich hat.

    So wem sollen wir Taggen? Ich werde nur einige wenige nehmen.


    Ja das wars auch schon (meine fleißigsten Kommentatoren)

    Dir Fragen sollen sein

    Wie wichtig ist das Bloggen für dich?
    Früher Vogel oder Nachteule?
    Liebstes Buch alles Zeiten?
    Wenn du im Lotto gewinnst was tust du zu erst?
    Wo willst unbedingt mal hin (Land/ Ort)?
    Welches ist das schönste Foto was du je geschossen hast?
    Mit welchem Superheld würdest du ausgehen?  
    Gibt es etwas was du immer bei dir trägst?
    Wie sieht für Dich ein perfekter Urlaubstag aus ?
    Möchtest du Dein Hobby gerne zum Beruf machen ?  
    Warum hast du diese Tagg mit gemacht?

Sonntag, 9. März 2014

Endlich geschafft

Hallo

Ich habe es gestern endlich geschafft. Ich habe den 3. Band der Mortal Instruments Serie fertige gelesen. Ich mag die Serie sehr gerne aber leider habe ich viel zu wenig Zeit zu lesen.
Endlich habe ich gelesen was auf was ich schon so lange gewartet habe.
Auch fand ich gut das es ein paar Wendungen gab wo ich wirklich erst mal ne Pause von lesen machen musste und das alles zu verarbeiten.
Das Manko an der Serie finde ich das es immer erst ab der Hälfte spannend wird. So dauert es für mich immer ewig bis ich mich mal durch die erste Hälfte gekämpft habe. Aber trotzdem werde ich nicht auf geben und mich jetzt an den 4. Band machen. Da die Serie ja Ursprünglich nur eine Triologie war, bin ich schon sehr gespannt wie es jetzt weiter geht.

Also machen wir uns doch gleich mal ans lesen.

LG Marie

Donnerstag, 6. März 2014

spinn spinn spinn

Hallo oder besser guten Morgen

Es ist wirklich schrecklich, in den letzten Tagen bin ich wieder mal zu nichts gekommen. Warum? Das ist ganz einfach wir hatten wieder Schneefrei. Ich kann das wirklich nicht mehr sehen oder hören. Die Kinder hier müssen ja dumm sein wenn die nie in die Schule gehen und da hilft es leider auch nicht mehr das ich nur noch 7 Tage arbeiten muss.

Doch wir haben uns ja vorgenommen etwas positiver zu denken und bessere Laune zu haben. Und ja es gab auch schöne Sache. Zum Beispiel gestern haben wir eine super tolle Schreib- und Plotübung in der Schreibgruppe gemacht. Ich glaube auch das ich die Idee die dabei entstanden ist beibehalten werde und etwas weiter plotten und vill auch irgendwann schreiben will.

Eine anderen Sache werde ich im Moment leider nicht so richtig Herr. Ich kann nicht mehr schlafen. Oder ich wach mitten in der Nacht panisch auf. Der ganze Stress mit Arbeiten, packen, Abschied nehmen und bald nach Hause fahren macht mich total fertig. Ich hoffe das ich bald so am Ende bin das ich einfach tot ins Bett falle und all den fehlenden Schlaf nachholen kann.

Und zu guter Letzt noch ein Kirschblüten Bild in der Hoffnung das es jetzt doch bald mal Frühling wird!

LG Marie

Samstag, 1. März 2014

Monatsübersicht Februar

Februar

Gesehen: 3 Filme, Serie: Beauty and the Beast und Greek
Gelesen: nur 2 Leseproben
Gehört: Bastille
Gewesen: Golfen und Konzert der Walking off the earth Tour
Geschrieben: ca. 7000 Wörter
Geplant: neues Projekt
Getestet: Evernote App

Erreichte Ziele: Packen zu 99% abgeschlossen

Neue Ziele für März: Groben Plot erstellen
                                   einen tollen Reisemonat haben

Foto des Monats

Ich liebe einfach wie das Licht diese tollen Muster macht

Dinge die im März anstehen:
  • Verlängerung des Schreibmonat von Tinka
  • Abenteuer Reisemonat
  • Abschied nehmen
 So das war mein Monat. Wie war euer? Was habt ihr gemacht?

LG Marie